Wettbewerb „Motto für den ländlichen Raum“ - Preisverleihung bei der AB HOF in Wieselburg am 28. Februar

,,

,,

Die Jugendgemeinde Gastern, zusammen mit Jugendgemeinderat Vizebürgermeister Roland Datler erarbeitete im Rahmen eines Jugendstammtisches einen Slogan, der den Bezug der Jugendlichen zur Gemeinde Gastern darstellen soll.

Ergebnis dieser Überlegungen war „Des is Gastern, des san mir!“. Mit diesem Motto nahm man am genannten Bewerb teil und fand sich nach dem Internetvotig am 4. Platz wieder. Dieser reichte für eine Einladung zur Preisverleihung bei der AB HOF in Wieselburg

 

Eine Abordnung der Jugendgemeinde Gastern (mit JVP-Obfrau Malena Kainz und Vizebürgermeister Roland Datler) nahm dann an der Preisübergabe teil.